Heute verfügbare Wärmebildsensoren sind typ. mit folgenden Kenndaten ausgestattet:

Auflösung:                               ca. 320 x 240 … 1.024 x 768

Bauform:                                 Sensormodul bzw. Wärmebildkamera

Öffnungswinkel:                     ca. 18° x 14° … 90° x 74°

Messentfernung:                    ca. 1 … 10 m

Fokus:                                       fest, manuell einstellbar, Motorfokus

NETD (Noise Equivalent       
Temperature Difference):    ca. 0,06 … 1 K (bei 25 °C Umgebungstemperatur)
Hierunter versteht man die max. Messabweichung,d ie durch das Eigenrauschen des Chips entsteht.

Datenausgang:                       analoges Bildsignal (PAL, NTSC), digitale Schnittstelle: USB/LAN/WLAN/Bluetooth (Bildformat z.B. JPEG oder herstellerspezifisch)

Bildfrequenz:                          ca. 1 … 50 Hz

Zusatzfunktionen:                 z.B. Emissionsgradkorrektur, Bildfilter (z.B. Grauskala, Hot Spots), Schaltausgänge, Treiber-/Auswertesoftware

Menü schließen